Gedanken zum Jahreswechsel

  1. Start
  2. Themen
  3. Gedanken zum Jahreswechsel

Gedanken zum Jahreswechsel

Manches ändert sich nie –
gar mit wiederkehrender Ironie …

Zum Jahresende nachdenklich,
guter Dinge, alles wird besser. Sicherlich.

Übers Jahr vergessen,
dem Trott überlassen.

Höher, schneller, weiter,
Besitz, Karriereleiter.

Hier gepostet, da gelikt,
das Leben mit jedem geteilt.

Schnell ein Foto in die Gruppe gestellt,
dass es all die anderen Gemüter erhellt.

Soll jeder wissen, was gerade ist,
der eine gehypt, der andere gedisst.

Doch wo ist sie geblieben,
die Nähe zu unseren Lieben?

Wo bleibt das, was wirklich wichtig ist?
Denk‘ drüber nach! Bleib, wer Du bist!

Vorheriger Beitrag
So geht Verbandskommunikation: IVG Medientag Garten
Nächster Beitrag
Wirtschaftlichkeit vor Mitarbeiterschutz